Wenn man sich daran gewinnen fast alles, ist die schwierige aufgabe nicht zu verlieren, die motivation, lust, ehrgeiz. In diesem jahr ist für Johannes und Bela ist etwas ganz besonderes, denn sie erfüllen 10 jahre spielen mit dem partner und der hohen motivation, ist die vollendung dieser dekade an der spitze der rangliste.

Nach der abwesenheit in Tarragona, test inaugural der Schaltung bwin Padel Pro Tour auf spanischen boden, gab es eine gewisse unsicherheit darüber, wie es wäre, den physischen zustand Belasteguin und wie sie darauf reagieren würden auf der strecke.

Aber alle zweifel schnell verschwunden und heute wieder demonstrieren in der Stadt der Schläger, weil die "Könige" in diesem sport.

Haben uns ein gutes turnier, gewann alle ihre spiele in zwei sätzen und das einzige break gegen das, was sie litten, diese später, im finale, vor Lamperti und Gutiérrez, wenn im achten spiel des zweiten satzes Bela schöpfte, um den titel zu holen.

Es war das erste mal, dass die bevölkerung bei diesem paar, welches savegame auch gewisse zweifel. Aber sie scheint das nicht zu kümmern, wer sie auf der anderen seite des netzes. Ging alles von anfang an und hatte drei breakbälle im ersten Cristian, konnten es sich nicht konkretisieren. Zwei weitere chancen von bruch, die aufgehört haben zu entkommen, im vierten spiel den aufschlag von Miguel. Und schließlich führte es in das achte spiel, in dem moment, wenn der gegner hat einen geringen handlungsspielraum, um zu reagieren.

Das zweite set war ein wahres konzert. Es gab momente, in denen Michael und Christian liefen von allen seiten versucht, zu retten, die "bombardierung". Die verzweiflung über nicht finden, die wege, führte er einige fehler nicht gezwungen, und werden schnell mit einem marker negative 5-1.

Alles war bereit für das urteil. Das publikum, die weitgehend verschüttete zu gunsten von Lamperti und Gutiérrez, wieder mit dem break-weiß gelang im achten spiel den dienst von Bela. Aber die zahlen 1 waren nicht zu viele zugeständnisse und die ersten match-ball zum anderen hatten... es liquidiert.

War der titel nummer 130 auf der preisgekrönten karriere von Díaz-Belasteguin. Eine trophäe mehr für die vitrinen und ein großer schritt für die führung in der rangliste Padel Pro Tour.

Texte: Oscar Solé

Translated by Yandex.Translate and Global Translator

Hinterlasse einen kommentar

Deine e-mail-adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *

Verwendung von cookies

Diese website verwendet cookies, um ihnen die beste benutzererfahrung. Wenn sie weiterhin zu durchsuchen sie geben ihre zustimmung, um die akzeptanz der genannten cookies und die akzeptanz unserer Politik von cookies.

OK,